Mountainbiken mit Zusatzantrieb: Uphill Flow epowered by Bosch

eBike gegen klassisches Mountainbike. Für mich persönlich eine klare Entscheidung zu Gunsten der Muskelkraft. Das mag daran liegen, dass ich im Biken den körperlichen Ausgleich suche, und mich „das Ankommen“ am höchsten Punkt einer Mountainbike-Tour mit tiefster Zufriedenheit erfüllt.

Die Firma Bosch setzt offenbar verstärkt auf das Thema „eBike“ und hat dafür einen interaktiven Film produziert.

Wie ich finde, ist der Streifen ist ganz nett geworden, und gibt einen schönen Überblick über die Performance von eBikes. Aber mich persönlich überzeugt das Thema nach wie vor nicht. OK. Es gibt sicher Menschen, die nicht mehr ganz so fit sind und trotzdem den Radsport nicht missen möchten. Wenn diese zum eBike greifen ist das in Teilen verständlich. Auf befestigten Wegen finde ich das auch nicht als so problematisch. Nur im Gelände? Birgt der einfachere Zugang zu schwierigem Terrain nicht zusätzliche Risiken, dass zum Beispiel Ungeübte, die das Handling mit dem Gefährt nicht beherrschen zu einem höheren Unfallrisiko führen? Wer weiß, vielleicht denke ich in ein paar Jahren anders darüber… aktuell fällt meine Entscheidung aber nach wie vor klar zu Gunsten der nicht-motorisierten Variante aus.

Bildrechte: Copyright Bosch eBike Systems

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Weiter empfehlen...Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Grundsätzlich bin ich ganz bei Dir. Auch ich bin ein Freund der Muskelkraft und des Muskelkaters. Ich finde die Entwicklung spannend, denn wenn ich mal in die Jahre komme, möchte ich vielleicht noch immer ins Gelände und wenn die Knochen es dann nicht mehr so schaffen, könnte ein eBike helfen.

    Auch dem Bosch Film wird mich noch nicht so ganz ersichtlich, wer denn nun die Zielgruppe sein soll und welche Vorteile der Motor bringt. Denn grade wenn der Akku leer ist, muss man mit Muskelkraft deutlich mehr Gewicht bewegen.

    Ich bin auf jeden Fall neugierig und will bei nächster Gelegenheit auch mal ein eBike testen. Aber ich bin sicher, solange es meine Gesundheit zulässt, bleiben meine Beine mein einziger Motor im Gelände.

    • Tja. Das mit dem Gewicht und leerem Akku ist eine gute Frage. Ich denke, die Entwicklung wird auch dort schnelle Fortschritte machen. Sind wir mal gespannt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.